Digitales Röntgen

digitales Röntgen Wuppertal bei der Zahnarztpraxis Askaryar
Digitales Röntgen Wuppertal
Geringe Strahlenbelastung bei digitalem Röntgen

Mit bloßem Auge kann der Zahnarzt Defekte an Füllungen oder Veränderungen im Kieferknochen nicht immer erkennen. Daher spielen Röntgenaufnahmen in der Zahnmedizin eine wichtige Rolle. So machen sie laut Bundesamt für Strahlenschutz auch etwa ein Drittel aller jährlich in Deutschland angefertigten Röntgenaufnahmen aus. Dennoch liegt der Anteil an der effektiven, kollektiven Dosis bei nur 0,2% (!) der Strahlenbelastung der Bevölkerung. Dies liegt daran, dass eine Zahnröntgenaufnahme in etwa eine Dosis von nur 5 μSv besitzt. Die natürliche Strahlenbelastung durch Strahlung aus dem Weltraum oder aus dem Boden (Radon-Gas) beträgt in Deutschland im Mittel etwa 2,1mSv. Eine Röntgenaufnahme entspricht also nur den 400sten Teil der natürlichen Jahresstrahlenbelastung. Zum Vergleich: Ein Hin- und Rückflug von Deutschland nach Brasilien verursacht eine ähnlich effektive Dosis von etwa 100μSv!

Um die ohnehin geringe Belastung für Sie weiter zu reduzieren und viele weitere Vorteile zu erreichen, verwenden wir für digitales Röntgen Wuppertal ausschließlich digitale Röntgentechnik. Einen interessanten Artikel zur Strahlenreduzierung durch Digitales Röntgen finden Sie hier.

Durch die große Empfindlichkeit der digitalen Röntgensensoren ist es möglich, die Strahlenbelastung deutlich zu reduzieren.
Außerdem können wir Ihre Behandlungszeit deutlich verkürzen, da keine Entwicklung mehr erforderlich ist.
Durch Bildbearbeitungs-Module können Ihnen die Bilder anschaulich und verständlich gezeigt werden, da sie auf dem Bildschirm beliebig vergrößert oder farbig markiert werden können. Sie können nachvollziehen, was wir sehen!
Die nachträgliche Bearbeitung der digitalen Röntgen-Aufnahmen ermöglicht uns Zahnärzten außerdem eine viel gründlichere Befunderhebung und wir erhalten zusätzliche Informationen.
Kaum eine Aufnahme misslingt noch, da zu helle oder zu dunkle Aufnahmen nachträglich mittels Computer bearbeitet werden können.

Umweltschutzfaktor

Durch das digitale Röntgen können wir auf die giftigen Chemikalien „Entwickler“ und „Fixierer“ verzichten und leisten so einen Beitrag zum Umweltschutz.